Archive for August, 2009

Eierschwammerl-Pasta mit gerösteten Zwiebeln

Friday, August 28th, 2009

Heute eine Rezeptempfehlung für eine sehr schmackhafte Speise, von der ich bereue dass wir die Menge halbiert haben. Die Angaben hier sind für 4 Personen.

  • 550g frische Pilze
  • 100g Zwiebeln
  • 75g Butter
  • 4 dünne Scheiben Bauernspeck
  • 40-50g frischer Kren (Meerrettich)
  • 75g Hirtenkäse
  • 150 ml Milch
  • 50 ml Sahne
  • 1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben
  • 350g Pappardelle (breite Bandnudeln
  • Salz, Pfeffer frisch gemahlen
  1. Pilze trocken gleichmäßig in kleine Stücke teilen, waschen und mind. 30 Min. trocknen.
  2. Zwiebeln in kleinen Würfeln in Butter goldbraun rösten, dann abgießen und die Butter auffangen.
  3. Speck in dünne, kleine Streifen schneiden, Kren reiben und in Frischhaltefolie dicht verpacken. Käse raspeln.
  4. Milch, Sahne und geröstete Zwiebeln aufkochen, dann vom Herd nehmen und Käse hinzufügen. Mit Pfeffer und Muskatnuss würzen und verrühren.
  5. Pasta kochen, Speck in großer Pfanne mit 1 EL der (von den Zwiebeln) aufgefangenen Butter bei mittlerer Hitze knusprig braten, dann auf Küchenpapier trocknen.
  6. Restliche Zwiebelbutter mit restlichem Speckfett zum Rösten der Pilze verwenden. Salzen.
  7. Nudeln abtropfen lassen, dann zurück in den Topf (Resthitze) Käsesauce hinzufügen, nach Geschmack nachwürzen.
  8. Auf den Tellern anrichten, Eierschwammerl und Speck auf den Nudeln verteilen. Dann Kren ganz oben für die Augen, aber nicht vergessen für den Geschmack.

Danke an Désirée, dass wir das heute probiert haben.