Senfschnitzel mit Butternudeln

Heute gabs mal was vorarlbergerisches…

4 gut geklopfte Rindschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen und eine Seite nicht zu dick mit scharfem Senf bestreichen. Öl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch portionsweise beidseitig anbraten; aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Bratensatz mit etwas Suppe loskochen.

In einer zweiten Pfanne 3 große, in Ringe geschnittene Zwiebeln mit Öl goldgelb rösten, danach mit dem Bratensaft aufgießen und 4 Knoblauchzehen hineinpressen.

Rindschnitzel zu den Zwiebeln in die Pfanne geben und zugedeckt weich dünsten lassen. Wenn das Fleisch gar ist, dieses aus der Pfanne nehmen und den Saft mit einem Esslöffel Mehlbutter binden; mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken, nach Wunsch kann auch mit etwas Sahne oder Sauerrahm verfeinert werden.

Schnitzel in der fertigen Sauce noch einige Minuten ziehen lassen, dann mit in Butter geschwenkten Nudeln auftischen.

Comments are closed.