Roggenbrotringe

Zutaten:

  • 350g Vollkorn-Weizenmehl
  • 1 Pkg. frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 750ml lauwarmes Wasser
  • 650g Roggenmehl
  • 100g Sauerteig
  • 2 gestr. TL Koriandersamen
  • 2 gestr. TL Salz
  • 2 EL Obstessig

Zubereitung:

Mehl in eine Rührschüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken, Hefe hineinbröseln, Zucker und etwas Wasser hinzufügen. Alles mit einer Gabel vorsichtig verrühren und ca. 10min stehen lassen.

Roggenmehl, Sauerteig, Koriander, Salz, Obstessig und restliches Wasser hinzufügen. Die Zutaten mit einem Knethaken zunächst auf niedrigster Stufe dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten. Den Teig zugedeckt so lange an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.

Den Teig mit Mehl bestäuben, aus der Schüssel nehmen und auf der bemehlten Arbeitsfläche nochmals gut durchkneten. Zu 2 Stangen (ca. 60cm) formen, zu einem Ring zusammensetzen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech  legen. Mehrmals mit einem scharfen Messer einschneiden, mit Mehl bestäuben und zugedeckt nochmal ca. 15min gehen lassen.

Die Brote nacheinander in den Ofen schieben und bei 200 Grad ca 40min backen.

Comments are closed.